• Home
  • Über uns
  • Nationalgalerie
  • Projekte
  • Vereinsleben
    • Veranstaltungsvorschau
    • Veranstaltungsrückblick
    • Mitgliederbereich
    • Junioren
      • Veranstaltungsrückblick
      • Login
    • Firmenmitglieder
    • Die Kleinen Freunde
  • Mitglied werden
  • Tochtergesellschaften
  • Presse
  • Newsletter
  • Shop

JuniorenJunioren

Aller Anfang macht FreudeAller Anfang macht Freude

Wer unter 35 Jahre alt ist, gehört zum Stoberkreis, der jungen Gruppe im Verein, die sich gezielt für zeitgenössische Positionen engagiert. Benannt nach Hans-Herrmann Stober, Gründungsmitglied des Vereins und anfangs stellvertretender Vorsitzender, dessen Leitspruch "kämpferisch für die Jungen Wilden, die junge Kunst und die Jugend überhaupt" war.

Der Stoberkreis hat seit seiner Gründung 1997 immer wieder eigene Projekte realisiert. So erregte der Stoberkreis Aufmerksamkeit, als er u.a. im April 2002 die Präsentation der Filme von Chris Cunningham im Hamburger Bahnhof oder 2004 die "MoMAnizer" während der Ausstellung Das MoMA in Berlin ermöglichte. 2010 übernahmen die jungen Freunde ehrenamtlich die Organisation eines hochkarätigen Begleitprogramms zur Ausstellung von Louise Bourgeois und Hans Belmer in der Sammlung Scharf-Gerstenberg; 2014 die Gestaltung eines Sommerfestes unter dem Titel "Summer, Music & the Garden", das an die alte Konzert-Tradition im Garten der Neuen Nationalgalerie anknüpfte. Völlig selbständig, mit eigenem Geld, mit Hilfe von Sponsoren und immer viel persönlichem Einsatz.

Die über 90 jungen Freunde der Nationalgalerie kommen zwei Mal im Monat zusammen und besuchen gemeinsam Museen, Galerien und Sammler in Berlin oder auch auswärts. Gut vernetzt schmieden sie gemeinsam Pläne für neue Projekte.

Annetin-Iris Knahl, Knut Büttner und Britta Hinz
organisieren die Aktivitäten des Stoberkreises

Falls Du Fragen hast, dann schicke uns einfach eine E-Mail.

 

Der Stoberkreis ist auch bei Facebook: