• Home
  • News
  • Über uns
  • Nationalgalerie
  • Projekte
    • Ausstellungen
    • Ankäufe
    • Preis der Nationalgalerie
  • Filmgalerie
  • Vereinsleben
  • Mitglied werden
  • Firmenmitglied werden
  • Tochtergesellschaften
  • Presse
  • Newsletter
  • Shop

Preis der Nationalgalerie 2015Preis der Nationalgalerie 2015

Die Nominierten
Christian Falsnaes, Florian Hecker, Anne Imhof und Slavs and Tatars

Die Preisträgerin
Anne Imhof

Laufzeit der Ausstellung
11. September 2015 – 17. Januar 2016

Anne Imhof, Gewinnerin des Preis der Nationalgalerie 2015, zusammen mit Udo Kittelmann, Bernard Blistène, Elena Filipovic, Manuel Borja-Villel und Gabriele Knapstein (v.l.n.r.) | Foto: David von Becker

Förderpreis für Filmkunst
in Kooperation mit der Deutschen Filmakademie

Die Nominierten
28 ½ von Anton Gonopolski
California City von Bastian Günther
Diorama von Clemens Pichler
Ich will mich nicht künstlich aufregen von Max Linz
Nebel von Nicole Vögele
Substanz von Sebastian Mez

Der Preisträger
California City von Bastian Günther

Bastian Günther, Gewinner des Förderpreises für Filmkunst 2015 zusammen mit Edward Berger und Iris Berben (beide Deutsche Filmakademie) | Foto: David von Becker

Die erste Jury

Marius Babias, Direktor n.b.k., Berlin

Fritzi Haberlandt, Mitglied der Deutschen Filmakademie (Sektion Schauspiel)

Fred Kelemen, Mitglied der Deutschen Filmakademie (Sektion Regie)

Dr. Eva Kraus, Direktorin Neues Museum, Nürnberg

Polly Staple, Direktorin Chisenhale Gallery, London

Die zweite Jury

Bernard Blistène, Direktor des Musée national d’art moderne, Centre Pompidou, Paris

Manuel Borja-Villel, Direktor des Museo National Centro de Arte Reina Sofía, Madrid

Elena Filipovic, Direktorin der Kunsthalle Basel

Udo Kittelmann, Direktor der Nationalgalerie, Staatliche Museen zu Berlin

Gabriele Knapstein, Ausstellungsleiterin am Hamburger Bahnhof – Museum für Gegenwart – Berlin