• Home
  • News
  • Über uns
  • Nationalgalerie
  • Projekte
  • Filmgalerie
  • Vereinsleben
  • Mitglied werden
  • Firmenmitglied werden
  • Tochtergesellschaften
  • Presse
    • Projekte
    • Registrierung
    • Pressekontakt
  • Newsletter
  • Shop

Emil Nolde - Eine deutsche Legende. Der Künstler im NationalsozialismusEmil Nolde - Eine deutsche Legende. Der Künstler im Nationalsozialismus

Hamburger Bahnhof – Museum für Gegenwart – Berlin
12. April - 15. September 2019
Hamburger Bahnhof – Museum für Gegenwart – Berlin<br />
						12. April - 15. September 2019

PressekonferenzPressekonferenz

Die Pressekonferenz findet am 11. April 2019 um 11:00 Uhr im Hamburger Bahnhof – Museum für Gegenwart – Berlin statt.

Bitte akkreditieren Sie sich per E-Mail an presse@freunde-der-nationalgalerie.de

Pressemitteilung 11. April 2019

Pressemappe

Die komplette Pressemappe zum Download als Zip-Datei.

Einladung zur Pressekonferenz

Ausstellungsvorschau

PressebilderPressebilder

Die honorarfreie Reproduktion ist nur im Rahmen der Berichterstattung zur Ausstellung bei Nennung der vollständigen Creditline erlaubt. Bei einer anderweitigen Nutzung sind Sie verpflichtet, selbständig die Fragen des Urheber- und Nutzungsrechts zu klären.

Bei Reproduktion eines Bildes bitten wir um die Zusendung eines Belegexemplars:
Freunde der Nationalgalerie,Rudi Schmid, Potsdamer Straße 58, 10785 Berlin.

Emil Nolde

Verlorenes Paradies, 1921 | Öl auf Leinwand, 106,5 × 157 cm | Nolde Stiftung Seebüll © Nolde Stiftung Seebüll | Foto: Fotowerkstatt Elke Walford, Hamburg, und Dirk Dunkelberg, Berlin

Emil Nolde

Die Sünderin, 1926 | Öl auf Leinwand, 86 × 106 cm | Staatliche Museen zu Berlin, Nationalgalerie, erworben 1999 mit Unterstützung des Vereins der Freunde der Nationalgalerie und des Landes Berlin | © Nolde Stiftung Seebüll | Foto: bpk / Nationalgalerie, SMB / Jörg P. Anders

Emil Nolde

Reife Sonnenblumen, 1932 | Öl auf Leinwand, 73,5 × 89 cm | Detroit Institute of Arts, Gift of Robert H. Tannahill | © Nolde Stiftung Seebüll

Emil Nolde

Joseph Goebbels auf der Ausstellung Entartete Kunst in Berlin, Februar 1938. Links Die Sünderin. | Zentralarchiv der Staatlichen Museen zu Berlin | © Für die Werke von Emil Nolde bei Nolde Stiftung Seebüll

Emil Nolde

Das Leben Christi (1911/12) auf der Ausstellung Entartete Kunst in Berlin, ab 26. Februar 1938 | Zentralarchiv der Staatlichen Museen zu Berlin | © Für die Werke von Emil Nolde bei Nolde Stiftung Seebüll

Emil Nolde

Herrin und Fremdling, o. D. (wahrscheinlich Vorlage für das Gemälde Nordische Menschen, 1938) | Aquarell, 17,1 × 22,5 cm | Nolde Stiftung Seebüll © Nolde Stiftung Seebüll | Foto: Dirk Dunkelberg, Berlin

Emil Nolde

Gaut der Rote, o. D. (vor/um 1938) | Aquarell und Tusche, 25,5/6 × 18,3/6 cm | Nolde Stiftung Seebüll © Nolde Stiftung Seebüll | Foto: Dirk Dunkelberg, Berlin

Emil Nolde

Altes Bauernpaar, o. D. (vor 1942) | Aquarell, 21,9 × 16,5 cm Nolde Stiftung Seebüll © Nolde Stiftung Seebüll | Foto: Dirk Dunkelberg, Berlin

Emil Nolde

Kriegsschiff und brennender Dampfer, o. D. (vor/um 1943) | Aquarell, 14,8 × 24,4 cm | Nolde Stiftung Seebüll © Nolde Stiftung Seebüll | Foto: Dirk Dunkelberg, Berlin

Emil Nolde

Heiliges Opfer, o. D. (vor/um 1940)| Aquarell, 18,8 × 14,3 cm | Nolde Stiftung Seebüll © Nolde Stiftung Seebüll | Foto: Dirk Dunkelberg, Berlin

Emil Nolde

Emil Nolde in München, Januar/Februar 1937 | Foto von Helga Fietz, der Ehefrau von Noldes Münchner Kunsthändler Günther Franke | Nolde Stiftung Seebüll © Nolde Stiftung Seebüll

PressekontaktPressekontakt

Pressekontakt Ausstellung

Dr. Katharina von Chlebowski
Rudi Schmid

Fon +49 (0)30 26 39 48 80
Fax +49 (0)30 26 39 48 811

presse[at]freunde-der-nationalgalerie.de

Pressekontakt Staatliche Museen zu Berlin

Generaldirektion
Stauffenbergstraße 41
10785 Berlin

Mechtild Kronenberg
Presse, Kommunikation, Sponsoring
Fon +49 (0)30 266 42 34 01
Fax +49 (0)30 266 42 34 09
presse@smb.spk-berlin.de
www.smb.museum/presse

Fiona Geuss
Pressereferentin Nationalgalerie
Fon +49 30 39 78 34 17
Fax +49 30 39 78 34 13
presse@smb.spk-berlin.de
www.smb.museum/presse